+49 69 70 60 97 0 mail@acamnetwork.com

Der historische Sonderzug „African Explorer“ fährt mit maximal 50km/h durch wunderschöne Landschaften und zeigt so einen noch ziemlich unbekannten Mikrokosmos zwischen Kapstadt in Südafrika und dem rund 3600 km weit entfernten Windhoek in Namibia.

Die 14-teilige Doku-Soap begleitet 68 Passagiere und 31 Crewmitglieder in den 18 exklusiven Waggons des „African Explorer“ auf einer Reise durch Naturreservate und offenbart eine einzigartige Tierwelt. Weiter fährt man zur höchsten Düne der Welt – auch  „Big Daddy“ oder „Crazy Dune“ genannt – bekommt Eindrücke von geschmackvollen Lodges und durchquert sogar eine verlassenen Geisterstadt.

Die Dreharbeiten zu „Verrückt nach Zug“ fanden vom 16. Februar bis 4. März 2018 in Südafrika und Namibia statt.

Sendehinweis für die erste Folge: 15.08.2018 in der ARD um 16:10 Uhr. 
Vorab können schon die ersten drei Folgen in der Mediathek angeschaut werden!

 


 


Weitere News aus dem acamnetwork_

Filipes Geschichte – Einfach Unverzichtbar

  Die Geschichte von Filipe zeigt warum Apotheken vor Ort #unverzichtbar sind. Was der 7 Jährige an Wrestling so besonders findet und wie die junge Familie mit der Diagnose: Mukoviszidose umgeht erfahrt ihr im Beitrag zu Filipes Geschichte – Einfach unverzichtbar!...

mehr lesen

ZDF info – „Geheimnisse der Sowjet-Technik“

  Trotz vieler Vorurteile bezüglich der Qulaität von Technik aus Russland erreichen sowjetische Ingenieure Spitzenleistungen in der Raumfahrt, bei Flugzeugen und in der Kernphysik! Was steckt also wirklich hinter "Made in Russia"? In diesem interessanten Beitrag von...

mehr lesen